SID Logo neu

vom 23. bis 27. August 2021

fand zum 6. Mal das MINT-Camp für Mädchen

in Zusammenarbeit mit der Hochschule 21 in Buxtehude statt.2021 SI MINT CampTeilnehmerinnen

In Zusammenarbeit mit der Hochschule 21, der TUHH und der Halepaghen Schule richtete der Soroptimist International Club Buxtehude vom 23. – 27. August das 6. MINT-Camp für Mädchen aus. Seit 2016 werden die Schulen in Buxtehude und Umgebung angeschrieben, um Mädchen der Klassenstufe 8 auf dieses Angebot aufmerksam zu machen. MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) Berufe werden an der HS 21 im dualen Studium angeboten. Eine ideale Gelegenheit für Mädchen, sich ortsnah von den engagierten Mitarbeitern der HS21 und der TUHH informieren zu lassen. Die Themen Brückenbau (Prof. Dr. Ing. Jens Göttsche), Belastbarkeit von Stahl (Prof. Dr. Ing. Holger Stehr), Inhaltsstoffe in Kosmetik (Dipl. Ing. Alina Stahl, Maren Scholz, beide TUHH) und Elektrizität und Programmieren (Dipl. Ing. Sandra Eisner und Dipl. Ing. Ioana Ahrens) hören sich zunächst sehr technisch und trocken an, wurden aber spannend vermittelt. Die Teilnehmerinnen freuten sich besonders, dass sie viel praktisch selbst ausprobieren und arbeiten durften, so dass die theoretischen Grundlagen sogleich in Fleisch und Blut übergingen.

Alle Schülerinnen durften einen selbstgelöteten elektronischen Würfel mit nach Hause nehmen. Bei einer Rallye durch die HS 21 gab es weitere kleine Elektronik-Bausätze zu gewinnen mit dem Angebot, diese mit Unterstützung von Frau Eisner in der HS 21 zusammenzubauen.

Innerhalb einer kleinen Abschlussrunde, zu der auch der Geschäftsführer der HS 21, Marcus Hübner, und die Eltern kamen, berichteten die Schülerinnen zu zweit über jeweils einen ihrer Ferien-Arbeits-Tage und gingen zufrieden mit einem „Diplom“ in der Hand nach Hause.

Auch 2022 wird der Soroptimist Club Buxtehude ein MINT-Camp veranstalten, vorrausichtlich in der letzten vollen Sommer-Ferien-Woche.

 

20210825 MINT Camp NBZ